Herzlich willkommen bei LBBW Bank CZ a.s.

Informationen zur Versicherung des Kartenmissbrauchs bei Verlust oder Diebstahl zu Zahlungskarten der LBBW Bank CZ a.s.

Bestandteil geprägter Karten (MasterCard Standard, MasterCard Business - Programm Standard, MasterCard Gold und MasterCard Business - Programm Executive) sowie elektronischer Zahlungskarten Maestro ist eine Versicherung, die dem Karteninhaber bzw. Kontoinhaber Versicherungsschutz bei Verlust oder Entwendung der Zahlungskarte und ihrem anschließenden Missbrauch bietet.

Wer ist versichert?

Versichert ist der Inhaber des Kontos, zu dem die Zahlungskarte ausgegeben wurde, ggf. der Karteninhaber.

Was ist versichert?

Gegenstand der Versicherung des Kartenmissbrauchs bei Verlust oder Entwendung:

  • Direkte Schäden durch unbefugte Verwendung einer verloren gegangenen oder gestohlenen Karte; bei unbefugter Verwendung der Zahlungskarte bezieht sich die Versicherung auf einen Zeitraum, der 3 Kalendertage (72 Stunden) vor Ende des Tages (24.00 Uhr) beginnt, an welchem der Bank der Verlust oder Diebstahl der Zahlungskarte gemeldet wurde;
  • Diebstahl von an Geldautomaten oder Bankschaltern abgehobenem Bargeld unter Anwendung oder Androhung physischer Gewalt; diese Versicherung bezieht sich auf einen Zeitraum von zwei Stunden nach Abhebung des Bargelds;
  • Ersatz der Kosten für verloren gegangene oder gestohlene Personaldokumente, wenn ihr Verlust oder Diebstahl zusammen mit der Zahlungskarte erfolgte;
  • Ersatz der Kosten für verloren gegangene oder gestohlene Schlüssel, wenn ihr Verlust oder Diebstahl zusammen mit der Zahlungskarte erfolgte;
  • Teilweise Erstattung der Gebühr für die Sperrung der Karte.

Siehe Tabelle Versicherungslimite.

Wann ist die Versicherung gültig?

Die Versicherung ist stets an die konkrete Zahlungskarte gekoppelt. Die Versicherung entsteht mit Entgegennahme der Zahlungskarte durch die berechtigte Person, dauert ein gewöhnliches Gültigkeitsjahr der Zahlungskarte und wird automatisch mit einjähriger Dauer oder bei Erneuerung der Zahlungskarte verlängert.
Bei Verlust oder Diebstahl der Zahlungskarte endet die Versicherung um 24.00 Uhr des Tages, an welchem der Verlust oder Diebstahl der Zahlungskarte bei der Bank gemeldet wurde (siehe auch Versicherungsbedingungen).

Pflichten des Karteninhabers/Kontoinhabers bei Verlust oder Diebstahl der Zahlungskarte

  1. Verlust oder Diebstahl der Karte sind unverzüglich zu melden und im Einklang mit den Geschäftsbedingungen der Bank muss die Sperrung der Karte beantragt werden.
  2. Melden Sie bei dem für das Personenstandsregister zuständigen Gemeindeamt den Verlust von Dokumenten und lassen Sie sich eine entsprechende Bestätigung ausstellen.
  3. Übersenden Sie oder legen Sie dem Versicherer das ordnungsgemäß ausgefüllte Dokument "Schadensmeldung" folgenden Anlagen vor:
    1. Kopie des polizeilichen Belegs über die Meldung des Kartendiebstahls oder Kopie der durch die Strafverfolgungsorgane angenommenen Strafanzeige im Falle einer unbefugten Kartentransaktion infolge des Verlusts oder Diebstahls der Karte oder im Falle der Anwendung physischer Gewalt bei der Entwendung von Bargeld; tritt ein solches Ereignis im Ausland ein, ist der Karteninhaber verpflichtet, dies bei der nächsten zuständigen Behörde zu melden und einen entsprechenden Beleg anzufordern;
    2. im Falle einer unbefugten Kartentransaktion durch die Bank bestätigte Transaktionsabschrift;
    3. im Falle einer unbefugten Kartentransaktion Kopie des Reklamationsprotokolls;
    4. im Falle einer unbefugten Kartentransaktion Kopie der Kontoauszüge oder Auszüge aller Kartentransaktionen für die vorherigen drei Monate;
    5. Rechnung oder Quittung für Ausgaben in Verbindung mit dem Ersatz verloren gegangener oder gestohlener Schlüssel zusammen mit einem Nachweis über das fachgerechte Auswechseln des Schlosses;
    6. bei Verlust oder Diebstahl von Dokumenten Bestätigung über die Ausstellung neuer Dokumente zusammen mit einer Quittung und Kopie der neuen Dokumente;
    7. Bestätigung des Arbeitgebers über die Ausstellung eines neuen Ausweises für den Zugang zum Arbeitsplatz.

Für Fragen zur Versicherung des Kartenmissbrauchs kontaktieren Sie die kostenlose Hotline der CHARTIS EUROPE S.A., pobočka pro Českou republiku

800 172 172

Kartenmissbrauchs


Währungskurse

01.10.2014

Valuta Ankauf Verkauf

EUR 26,872 28,138

USD 21,293 22,295

GBP 34,507 36,131

Details Währungskurse